Erzeugung in Schleswig-Holstein

Ende Dezember 2020 gab es in Schleswig-Holstein insgesamt 800 ökologisch wirtschaftende Erzeugerbetriebe. Die Anzahl der ökologisch wirtschaftenden Betriebe nahm gegenüber 2019 um 7,5 % zu. In Schleswig-Holstein wirtschaften damit 6,6 % (1) aller Betriebe nach den Regeln des ökologischen Landbaus.

In Schleswig-Holstein wurden im Jahr 2020 insgesamt 68.748 Hektar nach den Regeln des ökologischen Landbaus bewirtschaftet. Damit beträgt die ökologisch bewirtschaftete Fläche 7,0 %(1) an der landwirtschaftlich genutzten Fläche insgesamt, und nahm damit gegenüber dem Vorjahr um 6,2 % zu.

Die Anzahl der übrigen Unternehmen (reine Verarbeiter, Importeure, Lagerhalter, Händler) hat sich gegenüber dem Jahr 2019 um 8,4 % auf insgesamt 727 Betriebe erhöht.

1 Die seitens der Öko-Kontrollstellen erhobenen Daten werden mit den Daten aus der amtlichen Agrarstatistik zur Zahl der Betriebe und der landwirtschaftlich genutzten Fläche in Beziehung gesetzt. Im Gegensatz zu den Öko-Kontrollstellen werden seit 2010 in der amtlichen Statistik nur noch Betriebe ab 5 ha landwirtschaftlich genutzter Fläche sowie weiteren Erfassungsgrenzen einbezogen – insoweit ist keine direkte Vergleichbarkeit gegeben.


Quelle: Ministerium für Energiewende, Landwirtschaft, Umwelt, Natur und Digitalisierung Schleswig-Holstein (MELUND) 2021

Die aktuellen Zahlen finden Sie hier: Agrarstatistik des Landes Schleswig-Holstein

 

 

Erzeugung bundesweit

Ökologisch bewirtschaftete Fläche und Zahl der Bio-Betriebe in Deutschland - 
Mehr als jeder zehnte deutsche Hof macht Bio 


Aktuelle Zahlen bietet der Bund für ökologische Lebensmittelwirtschaft (BÖLW) im Branchenreport der ökologischen Lebensmittelwirtschaft 2021.
Aktuell macht die ökologisch bewirtschaftete Fläche mit 1,7 Mio. Hekatar einen Anteil von 10,2 % an der gesamten landwirtschaftlichen Nutzfläche au. Zwei Drittel der Fläche werden nach den Standards der Bio-Anbauverbände bewirtschaftet.

In den vergangenen fünf Jahren stellten 8.000 Bäuer:innen eine Landwirtschaftsfläche von etwa 120.000 Fußballfeldern auf Bio um.
2020 wuchs die Zahl aller deutschen Bio-Höfe um 3,8 % auf insgesamt 35.396 an. Mit 13,5 % wird nun mehr als jeder zehnte Hof in Deutschland von Bio-Bäuer:innen bewirtschaftet. Gleichzeitig mussten in den letzten fünf Jahren in Deutschland 12.000 Betriebe ihre Türen für immer schließen.
Weitere Informationen zu Strukturdaten finden Sie auch hier:

 

 

Allgemeine Informationen über die ökologische Erzeugung

  • Aktuelle Infomationen des BÖLN

  • Kostenpflichtige Merkblätter zu speziellen Themen der Erzeugung mit kostenlosen Online Versionen zum Downloaden finden Sie im Shop des Forschungsinstituts für biologischen Landbau (FiBL).