Netzwerk Ökolandbau Schleswig-Holstein

 
 
 

Oben ohne bald normal? - Horntragende Kühe im Laufstall – so geht’s!

In Deutschland tragen nur noch ca. 10% aller Kühe Hörner! Immer mehr Kühe werden enthornt oder hornlos gezüchtet. In einigen Rinderrassen könnte es in wenigen Jahren keine horntragenden Kühe mehr geben.
Doch Hörner erfüllen für die Tiere wichtige Funktionen in der Kommunikation und im sozialen Miteinander. Kühe sehen relativ schlecht, können aber anhand der Körperhaltung anderer Kühe deren Stimmung und Absicht erkennen. Gestik und Kommunikation untereinander wird durch die Hörner unterstützt. Wissenschaftliche Untersuchungen zeigen, dass es in horntragenden Herden weniger körperliche Rangkämpfe und Kopfstöße unter den Kühen gibt.
Aber wenn die Tiere fast ihr ganzes Leben im Laufstall verbringen, führt der Einsatz der Hörner leicht zu Verletzungen.
Das durch das „Bundesprogramm Ökologischer Landbau und andere Formen nachhaltiger Landwirtschaft“ (BÖLN) geförderte Projekt untersucht, welche Faktoren des Stallbaus und der Herdenführung im Laufstall Einfluss auf eine möglichst ruhige Herde haben.
Nach drei Jahren Laufzeit des Forschungsprojektes „Hörner im Laufstall“ der Projektpartner Universität Kassel, Demeter und Bioland werden die Ergebnisse der Untersuchungen auf 39 Öko-Milchviehbetrieben bundesweit vorgestellt.
Die Veranstaltung in Schleswig-Holstein findet am 9. November in Kooperation mit dem Netzwerk Ökolandbau statt.

Das Programm finden Sie hier

Weitere Information bekommen Sie hier.

Das Projekt wird auch von der Zukunftsstiftung Landwirtschaft gefördert.

 

„Bio in Kitas, Schulen, Kantinen, Mensen und im Catering – Warum es wichtig ist und wie man starten kann

Mit einem biologischen Speiseangebot kann jeder etwas für das Wohlbefinden und die Umwelt tun.

Das Netzwerk Ökolandbau SH hat zwei weitere Veranstaltungen zur Außerhausverpflegung in den Regionen Kiel und Schleswig/ Flensburg organisiert.

Sie sollen die Argumente für den Einsatz regionaler Bio-Produkte, Tipps für den Einstieg sowie Informationen über Bezugsmöglichkeiten liefern.
Dabei geht es in erster Linie darum, persönliche Beziehungen zu den Bio-Lieferant*innen in der Umgebung aufzubauen und ihre Produkte kennen zu lernen.
Die Betriebsführungen richten sich an alle, die für die Verpflegung insbesondere von Kindern aber auch von Erwachsenen verantwortlich sind. 

Zu den Terminen geht es hier (6.11., Sörup) und hier (15.11., Großbarkau).

 

Bio-Snacks in der Schule – gesund und beliebt

Das Problem kennen alle, die sich mit Schulverpflegung befassen: Mit zunehmendem Alter finden Schülerinnen und Schüler es oft uncool, in die Mensa zu gehen. Bereits 20 Prozent der 14- bis 15-Jährigen ersetzen fast täglich und 49 Prozent ab und zu die Hauptmahlzeiten durch Snacks. Die finden sie entweder direkt an der Schule oder sie nutzen Fast Food Angebote in der näheren Umgebung. Wer sich für eine nachhaltige Schulverpflegung stark machen möchte, muss an der Schule auch attraktive und altersgerechte Snacks anbieten. Das eröffnet auch neue Chancen: Während bei der klassischen Mittagsverpflegung die Rahmenbedingungen oft enge Grenzen setzen, können die Schulen die Zwischenverpflegung meist freier gestalten. Wenn der Schulkiosk oder die Cafeteria ein attraktives, schmackhaftes und ausgewogenes Snack-Angebot bieten, kann das eine interessante Ergänzung zum Mittagessen sein.

Hier geht es zum ganzen Artikel.

 

Regionalwert AG - Start der Aktienausgabe

Damit will die Bürger-Aktiengesellschaft ihren Verbund in Schleswig-Holstein und der Metropolregion Hamburg weiter ausbauen. Auch Betriebe der Land- und Lebensmittelwirtschaft können Aktien erwerben – oder als Partner von Netzwerk und Finanzierungsmöglichkeiten der Regionalwert AG profitieren. Mehr unter www.regionalwert-hamburg.de.

Bild: Der Vorstand: Malte Bombien und Ulf Schönheim 

 

Ökologische Saatzucht in SH contra Weltkonzerne

Der NDR hat eine sehr anschauliche Reportage über die Züchtungsarbeit von Christina Henatsch auf dem Gut Wulfsdorf produziert.

Zur Sendung geht es hier.

 

Unser Saatgut - Wir ernten, was wir säen

Die prachtvolle Doku zur Rettung der Saatgutvielfalt wird auch in Schleswig-Holstein gezeigt. Den Link zu den Kieler Kinoterminen und zum Trailer finden Sie hier.

 

Studie: Ökolandbau kann Europa ernähren

Was wäre wenn? In einer Studie des französischen Instituts IDDR sind die positiven Folgen eines agrarökologischen Umbaus der europäischen Landwirtschaft bis 2050 zu lesen.

Die ganze Nachricht von Leo Frühschütz sowie den Download der französischen Studie finden Sie hier.

 

Nachhaltigkeitspreis Schleswig-Holstein 2019: Bewerben Sie sich jetzt!

Gekonnt anders – zukunftsfähige Alternativen für die Glücksregion

Innovative Ideen, Konzepte und Projekte für die Gestaltung einer nachhaltigeren Zukunft gesucht: Die Landesregierung vergibt den Nachhaltigkeitspreis Schleswig-Holstein! 

Sie verbinden global soziale Gerechtigkeit, Wirtschaftlichkeit und Umweltverträglichkeit und leisten damit einen klaren Beitrag zur Erreichung der UN-Nachhaltigkeitsziele? Dann bewerben Sie sich als Privatperson, öffentliche Einrichtung, Verband und Unternehmen in Schleswig-Holstein. 

Bewerbungsunterlagen unter: www.nachhaltigkeitspreis.org

Bewerbungsschluss: 23. November 2018

 

Salat von der Küstenknolle

von Andy Greifert, Koch im Biohotel Miramar

160ml Olivenöl, 40ml Kräuteressig, 2 EL geröstete Kürbiskerne, 40g gehackte getrocknete Tomaten, 600g festkochende Kartoffeln, 100g Blattsalat, 2 kl. Äpfel, 1 gehackte Knobizehe, Salz, Pfeffer weiß, Kümmel gemahlen, Rohrzucker, ganzen Kümmel, Schabzigerklee

Kartoffeln waschen und mit etwas Kümmel ca. 30 Minuten kochen. Wenn sie gar sind, Wasser abgießen und abkühlen lassen. Den Blattsalat waschen und die Blätter zupfen. Die Äpfel vierteln, Kerngehäuse entfernen und in dünne Spalten schneiden. Die Kartoffeln mit der Schale in Scheiben schneiden. Alle übrigen Zutaten miteinander verrühren und abschmecken. Danach die Kartoffelscheiben, die Apfelspalten und den Salat unterheben. Guten Appetit

 
 
 
 

Die aktuellen Termine im Überblick

 

07.12.2019

Intensivseminare Bodenfruchtbarkeit

Seminar für EinsteigerInnen in der Landwirtschaft (Studierende, Lehrlinge, QuereinsteigerInnen und Co.) 

Die Termine...

Witzenhausen |

 

09.12.2019

Umstellung auf den ökologischen Landbau

Die Erzeugung von Bio-Produkten steht in Politik und Gesellschaft hoch im Kurs. Das Interesse an einer Umstellung auf...

Itzehoe |

 

12.12.2019

Science Slam

Forschen für den Ökolandbau von Morgen ist die Aufgabe der Wissenschaft in Trenthorst. Was aber genau gemacht wird, ist...

Westerau-Trenthorst | Herrenhaus

 

14.12.2019

Adventsmarkt in der Bauernmeierei

Neben einer tollen Atmosphäre gibt es natürlich auch leckeren Glühwein und heiße Schokolade. Zum Aufwärmen wird ein...

Mühlenrade | Hamfelder Hof Bauernmeierei

 

14.12.2019

Hofbasar

Auf dem Hofbasar werden angeboten:

  • Bio-Weihnachtsbäume 
  • Leckeres vom Bio-Hof 
  • Kreatives für den nachhaltigen Haushalt ...

Bordeholm | Bioland-Hof Bockmann

 

15.01.2020

GFL-Jahrestagung

Alle weiteren Inforamtionen entnehmen Sie bitte den Anlagen in den Downloads

Teltow / OT Ruhlsdorf | Vortragssaal des LELF Brandenburg

 

18.01.2020

Wir haben es satt - Demo

2020 stehen wichtige Entscheidungen an: Ob EU-Agrarreform, Mercosur-Abkommen oder Klimaschutz - weil die...

Berlin | Brandenburger Tor

 

21.01.2020

Umstellung auf den ökologischen Landbau

Die Erzeugung von Bio-Produkten steht in Politik und Gesellschaft nach wie vor hoch im Kurs. Das Interesse an einer...

Schleswig | Aula Grünes Zentrum

 

29.01.2020

2. Demeter Direktvermarkter Exkursion im Norden 29. und 30. Januar 2020

Im Mittelpunkt steht das Gespräch und das voneinander Lernen. Bei den Besichtigungen auf drei Demeter- und einem...

Dierstorf | Hofgemeinschaf Arpshof

 

10.02.2020

Außerfamiliäre Hofnachfolge - ein Seminar speziell auch für Öko-Betriebe

Hofübergaben an Personen außerhalb der Familie bedürfen einer besonderen Aufmerksamkeit. Gerade bei ökologisch...

Rendsburg | Landwirtschaftskammer Schleswig-Holstein

 

11.02.2020

19. Internationale Bioland-Schweinefachtagung

Teil der Tagung wird die Besichtigung der Stallanlagen (Sauen und Mast) sowie die Vorstellung des Neubauvorhabens sein....

| Trenthost und Lübeck

 

12.02.2020

Biofach

Weltleitmesse für Bio-Lebensmittel

Weitere Infos unter www.biofach.de

Nürnberg | Messezentrum Nürnberg

 

24.02.2020

Perspektiven für den Ökolandbau - Ökolandbau von morgen

Zur jährlichen Ökolandbautagung des Landwirtschaftsministeriums werden neben 300 Teilnehmer*innen auch über 20...

Rendsburg | Halle der Landwirtschaftskammer

 

24.06.2020

2. Internationale Fachmesse für Getreide und Rohstoffe der Bio-Branche

Die Munich Organic gibt europäischen Produzenten, Agrarhändlern und Vertretern der Lebensmittelindustrie Gelegenheit,...

München | Alten Kongresshalle