Netzwerk Ökolandbau Schleswig-Holstein

 
 
 

Hoffest auf dem Lindhof am 2. Juli 201, 10-16:00 Uhr

Tag der offenen Tür auf dem Lindhof, dem Versuchsgut der Christian-Albrechts-Universität 
Thema: 20 Jahre Forschung Ökologischer Landbau

U.a. im Programm: Präsentation des neuen Kuhstalls und des innovativen Weidehaltungssystems für Milchrinder, Besichtigung von Feldversuchen zum ökologischen Anbau von Kartoffeln, Getreide, verschiedenen Kleegrasmischungen, Wiesenkräutern und Dauergrünland und die Vorstellung aktueller Forschungsprojekte mit besonderem Fokus auf das Thema: „20 Jahre Öko-Landbauforschung Lindhof - Innovation mit Tradition.

Alle Programmpunkte auf der Homepage der CAU

 

Neue Mitarbeiterin des Netzwerkes Ökolandbau S.-H.

Das Netzwerk Ökolandbau Schleswig-Holstein freut sich über eine neue Kollegin. Inken Kuhn, Diplom Agraringenieurin mit landwirtschaftlicher Ausbildung und Erfahrung in der Vermarktung von Bio-Produkten an Privathaushalte, Kindergärten/Schulen und Gastronomie wird uns insbesondere  im Bereich der Außer-Haus-Verpflegung unterstützen.

 

Dokumentarfilm "Von Bananenbäumen träumen …" - Eröffnung mit Robert Habeck

Oops, an error occurred! Code: 202407151609166dff7bbd

Bis zu 5.000 Euro für junge Forscher

Der Forschungspreis Bio-Lebensmittelwirtschaft (FoBiLe) wird in diesem Jahr zum fünften Mal ausgeschrieben. Die drei besten Arbeiten erhalten 2.000, 3.000 und 5.000 Euro. Verliehen wird die Auszeichnung auf der BioFach 2018 in Nürnberg.

Bewerben können sich Forscher, die sich in ihrer Abschlussarbeit (Bachelor, Master oder Dissertation) mit Bio-Lebensmitteln auseinandergesetzt haben. Berücksichtigt werden Themen rund um Herstellung, Verarbeitung, Vermarktung sowie zu Aspekten der Nachhaltigkeit wie Umwelt- und Sozialverträglichkeit. Einsendeschluss ist der 15. Oktober 2017.

Mehr auf der Webseite des Forschungspreises

 
 
 
 

Die aktuellen Termine im Überblick