Netzwerk Ökolandbau Schleswig-Holstein

 
 
 

Neue Termine auf Leitbetrieben des Netzwerkes

Die Saison startet mit neuen Veranstaltungen auf den Leitbetrieben des Netzwerkes.

26. April, 10-12:00 Uhr in Bosau/Braak: Hofführung auf dem Demeter Milchviehbetrieb der Familie Iding, Acker- und Futterbau, Milchviehhaltung, Melkroboter, Weidegang und Kurzrasenweide Begehung der Ackerbohnenbestände

10. Mai, 10-12:00 Uhr in Schwartbuck: Hofführung auf dem Schweinemastbetrieb Schumacher (Naturland-Betrieb), Schweinemast, Acker- und Futterbau, Schafe, Raps, Fruchtfolge und Bodenfruchtbarkeit

16. Mai, 10-12:00 Uhr in Weserdeichstrich: Innovative Hacktechnik im Öko-Getreide- und Gemüsebau, Hofführung auf dem Bioland Betrieb Langmaak
Kulturführung von Bio-Industriegemüse Kohl, Erbsen, Möhren, Spinat sowie Pflanzkartoffeln, Weizen und Hafer

Weitere Informationen finden Sie in unserem Terminkalender auf www.oekolandbau-sh.net. 
Neue Termine werden laufend eingestellt.

 

Neue Datenbank zu Bio-Einkaufsstätten, -Gastronomie und –Übernachtungsmöglichkeiten ab Mai.

Wir richten unter www.oekolandbau-sh.net eine Suchmaschine ein mit der Bio-Betriebe und ihre Produkte gefunden werden können. Wer sein Angebot einstellen möchte, meldet sich bitte unter info@oekolandbau-sh.net oder Tel. 04331-9438–172

 

Aktuelle Zahlen zur Umstellung in Schleswig-Holstein

Die Umstellungsfläche hat sich 2016 im Vergleich zum Vorjahr mehr als verdoppelt. Dies geht aus einer aktuellen Auswertung des Ministeriums für Energiewende, Landwirtschaft, Umwelt und ländliche Räume hervor. Auch die durchschnittliche Betriebsfläche ist deutlich angestiegen. Inzwischen bewirtschaften 32 Betriebe eine Fläche von mehr als 100 ha.

Alle Details finden sie hier.

 

Ökobarometer 2017 veröffentlicht

Das vom Bundeslandwirtschaftsministerium in Auftrag gegebene Ökobarometer 2017 wurde veröffentlicht. Ein Schwerpunkt der aktuellen Ausgabe ist der Einsatz und die Präferenz der Gäste für Bio-Produkte in der Gemeinschaftsverpflegung.

Download der Studie unter www.oekolandbau.de

 

Frühstücken in Rendsburg

Regionale Bio-Qualität gibt es jetzt mit "Flair" im Cafe Viktoria Luise
Öffnungszeiten Mittwoch - Sonntag 9.00 Uhr - 18.00 Uhr 

Marina Schuldt // Kristall und Dahlia
Nostalgie Café Viktoria Luise
Eiderstr. 68,  24768 Rendsburg
Tel: 04331-4380682
www.cafe-viktoria-luise.de

 

Gemeinsam Boden gutmachen - Förderpreis von Nabu und Alnatura

Das NABU-Projekt „Gemeinsam Boden gut machen“, unterstützt von der „Alnatura Bio-Bauern-Initiative“ (ABBI) Deutschland, braucht mehr Bio-Bauern. Daher vergeben Alnatura und der Naturschutzbund NABU jährlich einen Förderpreis an neue Bio-Betriebe.
Bis zum 30. Juni 2017 kann man sich für eine Förderung ab kommendem Jahr bewerben.
Förderfähig sind Betriebe, die seit maximal zwei Jahren nach der EU-Ökoverordnung und seit maximal einem Jahr nach Bio-Verbandsrichtlinien wirtschaften. Es steht ein Fördertopf mit 430.000 € für maximal 18 landwirtschaftliche Betriebe als Starthilfe für die Umstellung auf Ökolandbau zur Verfügung.

Weitere Informationen unter:
Ausschreibungsinformationen

 
 
 
 

Die aktuellen Termine im Überblick