27.10.2021 | 19:00 - 21:00

Wie funktioniert eine erfolgreiche Online - Direktvermarktung?

In den letzten Jahren kam immer wieder das Thema „Kundenbindung durch Social Media“ zur Sprache. Dabei wurde klar, dass fast alle Direktvermarkter die neuen Medien als wichtig einstufen, vor allem um junge Kundschaft zu erreichen, viele aber nicht wissen wie sie funktionieren und welche Möglichkeiten es gibt. Gleichzeitig fehlt die Zeit, sich damit wirklich auseinander zu setzen und Ideen zu generieren, was dargestellt werden kann. Ziel der Veranstaltung ist es, Landwirtinnen und Landwirte bei der Direktvermarktung zu unterstützen. Es werden verschiedene Vermarktungsmöglichkeiten und Plattformen vorgestellt und am Beispiel des Software-Unternehmens „Friedhold“ Tipps zur erfolgreichen Rindfleisch-Vermarktung gegeben. Erfahrungen von Landwirtinnen und Vermarkter werden geteilt und Fragen der Teilnehmenden behandelt.

Zielgruppe

Landwirtinnen und Landwirte
Gärtner/-innen, Obst- und Weinbauern/-bäuerinnen
Händler/-innen
Verarbeiter/-innen
Sonstige

 

Diese Veranstaltung ist eine Maßnahme des Bundesprogramms Ökologischer Landbau und andere Formen nachhaltiger Landwirtschaft (BÖLN), initiiert und finanziert durch das Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL). Die Teilnahme ist kostenlos. Bei Präsenzveranstaltungen können jedoch Kosten für Verpflegungsaufwände entstehen, die auf alle Teilnehmenden umgelegt werden.

Veranstaltungsort

Online

Veranstalter

Forschungsring
Susanne Witt
Telefon: 04131 830 88 17
E-Mail: susanne.witt@demeter-im-norden.de