28.11.2022 | 10:00 - 15:00

Parasitenmanagement bei kleinen Wiederkäuern auf dem Bio-Betrieb

Die Weidehaltung entspricht den natürlichen Verhältnissen für Wiederkäuer und ist für ökologisch wirtschaftende Betriebe ein Kernelement der Tierhaltung. Hierbei ist ein kluges Weidemanagement notwendig. Denn Infektionen mit Magen-Darm-Parasiten sind bei Weidehaltung unvermeidlich und es besteht die Möglichkeit der unkontrollierten Verbreitung von Parasiten. Sie können zu einem schwerwiegenden Gesundheitsproblem für die betroffenen Nutztiere werden und das Tierwohl massiv beeinträchtigen. Die Bekämpfung der Endoparasiten erfolgt durch ein betriebsindividuelles Parasitenmanagement. Mögliche Bausteine hierfür (Antiparasitika, Weidemanagement, Fütterungsmanagement, naturheilkundliche Ansätze) sollen auf der Veranstaltung vorgestellt und diskutiert werden.

Anmeldung im Bioland Veranstaltungskalender, per E-Mail an: info-sh-hh-mv@bioland.de oder per Fax: 04331-9438-177

 

Veranstaltungsort

Belch GbR
Hemdinger Chaussee 6
25355 Heede

Veranstalter

Bioland e.V., Geschäftsstelle Rendsburg
Anmeldung bitte bis zum Freitag, 18. November 2022

Bioland e.V. LV Schleswig-Holstein, Hamburg und Mecklenburg-Vorpommern
Grüner Kamp 15-17
24768 Rendsburg