22.09. 15:50 – 22.09.2022 18:15

Praxis-Talk #05: "Innovative Strategien für den Ackerbau: Kulturpflanzenvielfalt und angepasste Fruchtfolgeplanung"

Praktikable und innovative Ansätze aus der Praxis für die Praxis – im fünften Seminar der Online-Reihe „Praxis-Talks“ des Netzwerks Leitbetriebe Pflanzenbau geht es um eine vielfältige, an Betriebsschwerpunkte, Vermarktungsstrukturen und regionale Gegebenheiten angepasste Fruchtfolge, die zu den elementaren Stellschrauben eines jeden Ackerbaubetriebes gehört. Zwei Betriebe stellen im Seminar ihre Fruchtfolgeplanung vor. Dabei geht es um den Anbau unterschiedlicher Pflanzen auf wechselnden Feldstreifen und Fruchtfolgen, die für Mensch, Tier und Umwelt dienlich sind.

Verwendet wird die Software ZOOM. Für die Dauer des Seminars werden daher ein ruhiger Ort mit PC oder Laptop incl. Kamera, Lautsprecher und Mikrofonfunktion sowie eine stabile Internetverbindung benötigt.

Die Veranstaltung findet im Rahmen des bundesweiten Netzwerks Leitbetriebe Pflanzenbau statt. Der Austausch mit anderen Betrieben über nachhaltigen Pflanzenbau, die eigene Arbeit der Öffentlichkeit näherzubringen und die Zukunft des Ackerbaus mitzugestalten – das sind die Ziele des Netzwerks. Es wurde vom Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) initiiert und ist ein Leuchtturmprojekt im Rahmen der BMEL-Ackerbaustrategie 2035.

Die Veranstaltung wird verantwortet von der Koordinationsstelle aus m&p: public relations GmbH, FiBL Projekte GmbH und Deutsche Landwirtschafts-Gesellschaft e.V. (DLG).

Hier gehts zur Anmeldung.

Bitte wenden Sie sich zur Anmeldung an den Veranstalter (FibL Deutschland).

Veranstaltungsort

Online
Weinstraße Süd 51
67098 Bad Dürkheim

Veranstalter

FibL Deutschland