09.06.2022 | 10:00 - 17:00

Innovative Systeme in der Milchviehhaltung - Agroforst und kuhgebundene Kälberaufzucht

Eine möglichst tiergerechte Haltung, Klimafreundlichkeit in der Landwirtschaft und eine Steigerung der Biodiversität sind Erwartungen, mit denen rinderhaltende Betriebe immer mehr konfrontiert sind.
Die kuhgebundene Kälberaufzucht und die Umsetzung von Agroforstsystemen scheinen interessante Themen in dem Zusammenhang zu sein. Doch wie ist eine kuhgebundene Aufzucht umsetzbar? Und welche Vor- und Nachteile bringt sie mit sich? Agroforst kann eine sinnvolle Maßnahme für die Klimaanpassung als auch den Klimaschutz sein, doch was muss ich beachten bei der Auswahl der Gehölze und bei der Pflanzung?
Die Praktiker Falk Teschemacher (Hof Berg GbR) und Felix Riecken (Rieckens Landmilch) werden von ihren Erfahrungen bei der Umsetzung der kuhgebundenen Kälberaufzucht und der Agroforstwirtschaft auf der Weide berichten.

Programm und Anmeldung

Veranstaltungsort

Dannau & Großbarkau

Veranstalter

Bioland SH-HH-MV