13.02. 10:00 – 14.02.2020 14:00

Mehr Bio, mehr Region, mehr Zukunft – kein Öko-Landbau ohne landwirtschaftliche Flächen

Der Kongress STADTLANDBIO nimmt zu seiner nächsten Ausgabe am 13. und 14. Februar 2020 das Thema „Mehr Bio, mehr Region, mehr Zukunft – kein Öko-Landbau ohne landwirtschaftliche Flächen“ in den Fokus.

Grundsätzlich geht in Deutschland landwirtschaftliche Fläche verloren. Wenn die Umstellungsziele im Ökolandbau (zum Beispiel in Deutschland 20 % oder in Bayern 30 % bis 2030) erreicht werden sollen, braucht es in beachtlichem Umfang zusätzliche, ökologische hochwertige Fläche, die aktuell mit konventioneller Landwirtschaft, Energiepflanzenbau oder Siedlungsfläche konkurriert. Wie kann die Bundes- und Landespolitik landwirtschaftliche Fläche sichern und den Flächenanteil für eine regionale (Öko-)Produktion steigern? Was können Kommunen tun?

Diese Fragen diskutieren Vertreterinnen und Vertreter aus Kommunen, Land und Bund, die sich für mehr Bio engagieren, im Rahmen von STADTLANDBIO 2020 in Nürnberg – auch dieses Mal wieder parallel zur BIOFACH, Weltleitmesse für Bio-Lebensmittel, die 2020 vom 12. – 15. Februar stattfindet.

Weitere Infos finden Sie hier

Veranstaltungsort

Messezentrum Nürnberg

90471 Nürnberg

Veranstalter

STADTLANDBIO
Messezentrum
90471 Nürnberg