25.06.2019 | 09:00 - 12:00

Betriebsbesichtigung auf dem Leitbetrieb Abild und Autzen

Andreas Abild und Jon-Peer Autzen produzieren jährlich rund 12.000 Ökoferkel in Freilandhaltung. Sie halten auf der Geest eine Herde von etwa 560 Sauen.

Ole Tiedje, Berater vom Ökoring, wird die Freilandhaltung der Sauen und die Fütterung (Raufuttereinsatz) mit betriebseigenen Futtermitteln näher erläutern.

Nähere Informationen über den Betrieb finden Sie hier

Es handelt sich um eine geschlossene Gruppe, einzelne Plätze sind noch frei.

Anmeldung bitte bis zum 24.6. unter info@oekolandbau-sh.net

Veranstaltungsort

Abild und Autzen Ökoferkel KG
Kielswang 4
24963 Tarp

Veranstalter

Netzwerk Ökolandbau SH
Monika Friebl
Grüner Kamp 15-17
24768 Rendsburg
Tel. 04331 - 9438 - 171
Fax 04331 - 9438 - 177
E-Mail info@oekolandbau-sh.net